VARIAXIS

Bei vielen Automatiklagern kann es aus produktionstechnischen Gründen notwendig sein, Lasten unterschiedliche Art (und damit unterschiedliche Ladeeinheiten) zu bewegen.

Haben die Teleskopgabeln einen festen Abstand zueinander, können nur bestimmte Lastarten bewegt werden. Im Gegenteil dazu ist es beim Einsatz eines ABSTANDSVERSTELLUNGSSYSTEMS möglich, Lasten unterschiedlicher Art zu bewegen. Es handelt sich um ein relativ einfaches System, das den Lagerbetrieb flexibler und vielseitiger macht. Ein Motor treibt ein Schneckengetriebe mit Kugelumlaufspindel und Prismenschienen an; es können sowohl eine Gabel als auch beide Gabeln symmetrisch verstellt werden. Das System ist eine Zusatzausrüstung; Es muss jedoch von vornherein mit dem technischen Personal der LHD abgestimmt werden, da eine nachträgliche Installation nicht möglich ist. Die Verstellung des Abstands der Gabeln erfolgt sehr schnell und wird so programmiert, dass sie in maskierter Zeit erfolgt.

DieVARIAXIS kann bei allen LHD-Gabeln eingesetzt werden, auch bei den Gabeln mit geneigter Ausführung, die für die Handhabung von Coils ausgelegt sind.

 

Beschreibung

Telescopic fork with adjustable inter-axis system:

  • Standardlänge: 500 mm -3000 mm
  • Abstand zwischen den Gabeln: 300 mm -3000 mm

Zusätzliche Information

RAILS LENGHT (MM)

1000, 2000, 3000, 500

DISTANCE BETWEEN RAILS (MM)

1000, 1500, 2000, 2800

ABSTAND ZWISCHEN ZINKEN (MM)

300 UP TO 3000

VARIAXIS kann mit folgender Kombination geliefert werden:

  • Teleskopgabeln mit variabler Achse (mit nur einer oder mit beiden Teleskopgabeln)
  • LHD-Übertragung
  • Paletten
  • Shuttle-/Transferstation
  • Cantilever